Kommunalwahl 2019

Created with Sketch.

Bürgerliste „Ich tu´s“

Die Bürgerliste Ich tu´s setzt sich als rein kommunale Wählergruppierung ausschließlich für die Belange Neuwieds ein. Da wir parteiunabhängig sind, versuchen wir in den politischen Gremien parteiübergreifend und ohne Fraktionszwang unserem Wahlprogramm entsprechend die für unsere Stadt beste Lösung zu finden. Dabei ist uns wichtig, Rückkopplung zu den Bürgern aufzunehmen, um diese soweit möglich in die Entscheidungsprozesse mit einzubinden.

Unser Wahlprogramm enthält zahlreiche für Neuwied wichtige Ziele:

Unsere Programmpunkte

Attraktive Stadtentwicklung für Jung und Alt

• Seit 5 Jahren unser Ziel: eine grüne, blühende Innenstadt mit Wasserspielen
• Öffentliche Toiletten und Trinkwasserspender
• Kein Kahlschlag am Marktplatz, barrierefreie Anbindung an die Marktkirche
• Wiedereröffnung der Deichkrone als Restaurant mit großer Rheinterrasse

Bezahlbarer Wohnraum und alternative Wohnformen

• sozialverträglich bauen, Wohnraum für alle Bevölkerungsschichten anbieten
• alternative Wohnformen fördern, z.B. Wohngemeinschaften und
• Wohnungen mit direkter Pflegeanbindung
• grüne Architektur für gesünderes Wohnen und eine attraktive Stadt
• klimagerechtes Bauen, Photovoltaik auf Dächern fördern

Umwelt-, Tier- und Naturschutz umsetzen

• Achtung vor der Schöpfung als Leitmotiv
• Bienen-, Insekten- und Vogelsterben stoppen –
z.B. städtische Wildblumenwiesen anlegen
• Nachhaltigkeit und Müllvermeidung vorantreiben
• Innenbebauung begrenzen – innerstädtische Grünflächen erhalten
und vernetzen

weiter lesen

Eine menschen- und
umweltfreundliche Verkehrspolitik

• Aus- und Neubau von sicheren Radwegen forcieren
• Verkehr reduzieren, in Zentrumsnähe verlangsamen,
Parkplatzsuche effizienter gestalten
• Busfahrten attraktiver und deutlich kostengünstiger anbieten,
Bürgerbus unterstützen
• Shuttle-Service in die Innenstadt einrichten, z.B. von der Kirmeswiese aus
• Ampeln gegen Kreisverkehr tauschen, deren teilweise Nachtabschaltung
und den grünen Pfeil einführen
• Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in der jetzigen Form

Mehr direkte Demokratie und Transparenz

• bessere Einbindung des Bürgerwillens in Entscheidungen der Stadtpolitik
• Bebauungspläne mit Rückkopplung zu den Betroffenen entwickeln
• transparente Politik umsetzen, Entscheidungen für Bürger
sichtbar machen (wer ist für was verantwortlich)
• Parteien- und Postenklüngel verhindern

Ein soziales Miteinander
aller Gesellschaftsschichten und Kulturen

• bunte Gesellschaft mit gegenseitiger Toleranz und Rücksicht
als Chance zur Bereicherung Aller nutzen
• Menschen zusammenbringen – z.B. „Oma sucht Enkel“,
„Wohnprojekt für Jung und Alt“
• Internationales Kulturfest ins Leben rufen

Entwicklung der Stadtteile
und des Tourismus fördern

• autarke Versorgung sichern (Lebensmittel, Ärzte,
Pflegemöglichkeiten)
• Infrastruktur für bessere Anbindung mit Bus und
Fahrrad ausbauen
• Attraktionen gemeinsam bewerben und touristisch verbinden
• bessere Vermarktung von Neuwied, website und social media-
Auftritt modernisieren

Gewerbeansiedlung statt Industrie

• durch Flächenbegrenzung mehr mittelständiges Gewerbe ansiedeln
statt Industrie
• unsere belastete Luftqualität verbessern – Emissionen kontrollieren
• Gewerbeansiedlung naturschonend umsetzen